Kontakt | Lage | Gästebuch | Impressum
Fahrschule Fahrzeuge Führerscheinklassen Intensivkurse/Seminare Anmeldung

Gästebuch



Name: KevinEingetragen am 03.06.2016 um 16:56:09
Homepage: -
Halli hallo,

ich kann nur gutes über die Fahrschule Tobias sagen. Die Theorie, sowie die Praxis empfand ich als sehr angenehm, was vor allem an Thomas' cooler und freundlicher Art lag. Konnte in der Regel zwei mal die Woche fahren und die Uhrzeiten haben für mich auch fast immer perfekt gepasst. Macht auf jeden Fall weiter so! Von mir eine klare Empfehlung für alle, die das Fahren lernen möchten.

Liebe Grüße,

Kevin
 
 
Name: LenaEingetragen am 01.02.2016 um 08:17:04
Homepage: -
Hey Thomas,
danke, dass ich dank dir jetzt die Straßen unsicher machen darf. Es hat mir echt viel Spaß gemacht. Du bist so ein lockerer und cooler Fahrlehrer, der einem mit seiner entspannten Art das Fahren erleichtert. Bleib wie du bist!
LG Lena
 
 
Name: N. N.Eingetragen am 17.01.2016 um 20:45:24
Homepage: -
Hey Thomas,
hat mir eine riesige Freude bereitet deine Fahrschule kennen zu lernen. Nach dem ich vor einigen Jahren meinen PKW-Führerschein (mit schlechten Erfahrungen aufgrund Profitgier) bei einer anderen Fahrschule gemacht habe, war ich ja auf alles gefasst.
Aber deine ruhige, immer positive Einstellung und deine gute Laune und entspannte Art zu unterrichten haben mich von Anfang an beeindruckt, es war die absolut beste Wahl den Motorrad-Führerschein bei dir zu machen.
Mit besten Grüßen
Neels
 
 
Name: AnonymEingetragen am 04.08.2015 um 13:18:19
Homepage: -
Ich kann nur jedem empfehlen, sich von diesem Betrieb fernzuhalten. Es handelt sich um eine Fahrschule, die auf eine profit-orientierten Grundlage aufbaut. Das äußert sich dann folgendermaßen: Entweder die Lehrkraft hat vermutlich keine Zeit (schwer zu sagen, da eine mediale Kommunikation ins Leere führt) oder diese Lehrkraft ist außer Landes, da sie Urlaub genommen hat und das zu denjenigen Zeiten, die sich ausgesprochen negativ auf die Übung der Fahrpraxis des Schülers ausschlagen.
Das ist natürlich sehr kontraproduktiv für den Fahrschüler, denn eine Regelmäßigkeit in diesem Zusammenhang ist mehr als wichtig. Aber diese kann nicht gewährleistet werden und anscheinend will sie nicht gewährleistet werden, um den Profit erhöhen. Der Eindruck ergibt sich beispielsweise durch die Unmöglichkeit mit der Lehrkraft in Verbindung zu treten, um einen Termin zu vereinbaren.
Wenn es nun dennoch zu einer Fahrstunde kommt, scheint die Aufmerksamkeit des Fahrlehrers jedoch weder bei dem Straßenverkehr noch bei dem jeweiligen Fahrschüler zu sein. Lieber wendet sich die Lehrkraft der Faszination des Handys zu.
Ironischerweise ist es aber nicht möglich via Sms eine Kontaktaufnahme zur Terminvereinbarung zu erreichen, denn auf eine Antwort lässt sich zumeist lange warten.
So stellt der Fahrlehrer nicht nur eine Gefahr für den Straßenverkehr dar, sondern das Geld wird einem förmlich aus der Tasche gezogen.
Die Frage bleibt offen, warum diese Lehrkraft eben diese Berufswahl getroffen hat, da keinerlei Kompetenz vorhanden ist und die Vermittlung von Wissen wohl noch eine Fremdsprache ist.
 
 
Name: DanjaEingetragen am 17.07.2014 um 18:47:43
Homepage: -
Lieber Thomas,
herzlichen Dank für die schöne Zeit und eine optimale Prüfungsvorbereitung. Mir hat Lernen zum ersten Mal richtig Freude bereitet, da du immer einschätzen konntest, was bei meiner Tagesverfassung möglich war. Durch deinen Humor verwandelte sich bei so mancher Schwierigkeit Frust schnell in Ehrgeiz. Auch hast du mich kurz vor der Prüfung mit viel Situationskomik geschickt abgelenkt, so dass ich relativ entspannt war und die Fahrt sogar genießen konnte.
Viele liebe Grüße
Danja
 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen